Site-Scanner

Mit dem Site-Scanner können Sie alle Links und HTML-Dokumente einer Website einlesen. Dies kann von Nutzen sein, wenn Sie z. B. Ihren Webserver aufräumen und nicht mehr benötigte Dokumente ermitteln möchten.

Um den Site-Scanner zu verwenden, wählen Sie zunächst in dem Programmbereich Extras den Unterbereich Site-Scanner aus, und nehmen in dem Bereich Remote-Site auf der rechten Seite folgende Eingaben vor:

  1. Geben Sie in das Feld zu scannende URL die Root-URL ein, die Sie einlesen möchten.

  2. Legen Sie in dem Feld Scan-Tiefe die Scan-Tiefe fest. Wenn Sie hier z. B. den Wert 100 eingeben, untersucht das Programm nicht nur die Startseite (die unter URL angegeben wurde), sondern von jedem Link ausgehend die verknüpften Seiten und von diesen wiederum jede weitere verknüpfte Seite usw. bis zur 100sten Ebene.

  3. Geben Sie in das Feld Max. Dokumente ein, wie viele Dokumente maximal untersucht werden sollen. Bedenken Sie, dass bei hohen Werten der Vorgang sehr lange dauern kann, besonders wenn die Option Nur interne Links deaktiviert ist.

  4. Geben Sie an, ob das Programm nur HTML-Dokumente, oder auch Dateien anderer Art berücksichtigen soll, wie z. B. php, cgi, asp, u.ä.

  5. Wenn Links, die auf externe Seiten verweisen (z. B. Werbebanner, Partnerseiten, u.ä.) nicht berücksichtigt werden sollen, aktivieren Sie die Option Nur interne Links.

  6. Klicken Sie anschließend auf Scannen, um mit dem Einlesevorgang zu beginnen. Dies kann je nach Komplexität der Website und der Geschwindigkeit Ihrer Verbindung unterschiedlich viel Zeit in Anspruch nehmen.

  7. Wenn der Scan-Vorgang beendet ist, werden alle gefundenen Links aufgelistet.
     

 

Weitere Themen:

HTML-Editor

Web-Robot-Simulator